Fachartikel

Regulierung des Umgangs mit Algorithmen stärkt Verbraucherschutz (Teil 1)

Daniel Albrecht

China hat neue Vorschriften zum Management von IT-Algorithmen in Kraft gesetzt, die weitreichende Auswirkungen für Anbieter von Algorithmen-Diensten und Nutzer sowie auf das Gleichgewicht zwischen Nutzerautonomie und nationaler Sicherheit haben. Die

Internet Information Services Algorithm Recommendation Management Regulations (IISARM) zielen auf den Schutz der Privatsphäre der Bürger und die Gewährleistung des

extraterritorialen Datentransfers. Im ersten Teil des Artikels werden die neuen Vorschriften und ihre Zielsetzung eingeordnet.

...

Read more about Regulierung des Umgangs mit Algorithmen stärkt Verbraucherschutz (Teil 1)

Die Internet Information Services Algorithm Recommendation Management (IISARM) Regulations in China, CRi 4/2022

"Am 31. Dezember 2021 haben die Cyberspace Administration of China, das Ministry of Industry and Information Technology, das Ministry of Public Security und die State Administration for Market Regulation gemeinsam die Regulations on Administration of Algorithm Recommendation in the Internet Information Services (IISARM) veröffentlicht ( 互联网信息服务算法推荐管理规定), die am 1. März 2022 in Kraft trat. Die Regulierungsbehörden zielen darauf ab, die Regulierung für die Verwendung von Algorithmen – Rechensequenzen, die von Internet- und Technologieunternehmen häufig verwendet werden, um Benutzer...

Read more about Die Internet Information Services Algorithm Recommendation Management (IISARM) Regulations in China, CRi 4/2022

Chinas erstes Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten im Vergleich mit der europäischen DSGVO, CRi 1/2022

Das erste Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten der VR China wurde entwickelt, um die Erfassung übermäßiger personenbezogener Daten und deren Missbrauch einzudämmen, was häufig Gegenstand von Beschwerden war. Dieser Artikel vergleicht relevante Regelungen des PIPL mit der DSGVO im Hinblick auf 13 verschiedene Aspekte. Aus dem Vergleich können wir erkennen, dass die meisten Regelungen in der PIPL denen in der DSGVO ähneln, insbesondere im Zusammenhang mit allgemeinen Verarbeitungsgrundsätzen und Betroffenenrechten. Aber es gibt noch einige Unterschiede bei anderen Aspekten, wie z. B....

Read more about Chinas erstes Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten im Vergleich mit der europäischen DSGVO, CRi 1/2022

Umdenken bei Netzbetreibern, China Insight, 4/2021

Neue Anfroderungen durch aktuelles Datenschutzgesetz der VR China

In den vergangenen Jahren waren Datenerpressung, -diebstahl, -offenlegung und andere Vorfälle in China an der Tagesordnung. Datensicherheitsprobleme sind auf ein beispielloses Niveau gestiegen und haben direkte Auswirkungen auf die Informationssicherheit des Landes, der Industrie, der Unternehmen und der Einzelpersonen. Vor diesem Hintergrund wurde das Datenschutzgesetz (DSL) der Volksrepublik China vom Ständigen Ausschuss des 13. Nationalen Volkskongresses am 10. Juni 2021 verabschiedet und am 1....

Read more about Umdenken bei Netzbetreibern, China Insight, 4/2021

Chinese first Personal Information Protection Law in contrast to the European GDPR (English language)

Daniel Albrecht , Computer Law Review International (CRi), 05/2021, P.142; publishing house Otto Schmidt (English language)

The development of big data brings convenience to life but also breeds chaos. The first personal information protection law of PRC was designed to curb collection of excessive personal information and its misuse, which is often a subject of complaints, the law seeks to ensure users' knowledge and consent when their personal data is collected and processed. This article compares relevant regulation on PIPL with GDPR from 13 aspects. From the comparison, we can...

Read more about Chinese first Personal Information Protection Law in contrast to the European GDPR (English language)

Der Maßnahmenentwurf 2019 zur Sicherheitsbewertung der grenzüberschreitenden Übermittlung personenbezogener Daten, Artikel in CRi 06/2019

Das Cybersicherheitsgesetz der Volksrepublik China wurde am 7. November 2016 erlassen und am 1. Juni 2017 offiziell in Kraft gesetzt.

Die Cyberspace Administration of China (CAC) hat unterstützende Maßnahmen zur Umsetzung der Bestimmungen des Cybersicherheitsgesetzes veröffentlicht. Diese Maßnahmenentwürfe enthalten Leitlinien für die grenzüberschreitende Übermittlung von Daten, Bewertungen der Datensicherheit und den Schutz von Daten im nationalen und öffentlichen Interesse.

Im Jahr 2017 veröffentlichte das CAC Maßnahmen zur Sicherheitsbewertung der grenzüberschreitenden...

Read more about Der Maßnahmenentwurf 2019 zur Sicherheitsbewertung der grenzüberschreitenden Übermittlung personenbezogener Daten, Artikel in CRi 06/2019

Chinesisches Cybersecurity Gesetz in China Inside 2/2019

Der neueste Artikel unseres Managing Counsel Daniel Albrecht zum “Thema Sicherheit im Netz, ein Vergleich zwischen China, Europa und Deutschland” wurde im Magazin “China Insight“ 2/2019, dem Wirtschaftsmagazin des chinesisch-deutschen Ecoparks in Qingdao, veröffentlicht. Der Artikel ist nur in deutscher Sprache verfügbar. Wenn Sie sich für den gesamten Artikel interessieren, melden Sie sich bitte unter peter.tichauer [at] sgep-pd.cn , hier können Sie das gesamte Magazin anfordern. Besonderer Dank geht an Ihn für seine Unterstützung.

Read more about Chinesisches Cybersecurity Gesetz in China Inside 2/2019

Neues Chinesisches E-Commerce Recht, Artikel in Computer Law Review International

Daniel Albrecht

China sorgt für einen Boom bei den globalen E-Commerce-Einzelhandelsumsätzen. Folglich ist die Veröffentlichung des ersten fundamentalen Gesetzes über den elektronischen Handel in China am 31. August 2018, das am 1. Januar 2019 in Kraft trat, ein wichtiger Meilenstein. Das neue E-Commerce-Gesetz ist eine Antwort auf Chinas zunehmende Nutzung von E-Commerce im täglichen Leben, insbesondere über mobile Plattformen. Ziel des umfassenden Gesetzeswerks ist es, die Regulierung des florierenden Marktes zu verbessern und die Bestrafung gefälschter und...

Read more about Neues Chinesisches E-Commerce Recht, Artikel in Computer Law Review International

Das Chinesische Internet Sicherheitsgesetz, die EU-NIS-Richtlinie und das Deutsche IT-Sicherheitsgesetz im Vergleich

Daniel Albrecht

(Orginal Artikel in Englisher Sprache)

In den letzen Jahren wurden international die Cybersicherheitsmaßnahmen erhablich verstärkt. In erster Linie geht es darum, den Herausforderungen von Angriffen auf IT-Systeme wirksam begegnen zu können. In diesem Zusammenhang haben in den letzten zwei Jahren insbesondere Deutschland, die EU und China erhebliche Gesetzesinitiativen angestoßen. Der Ansatz und die Reichweite der Regelungen unterscheidet sich jedoch teilweise beträchtlich.

A. Deutschland : IT-Sicherheitsgesetz...

Read more about Das Chinesische Internet Sicherheitsgesetz, die EU-NIS-Richtlinie und das Deutsche IT-Sicherheitsgesetz im Vergleich

Schutz des Geistigen Eigentums in der VR China, in RIW 5, 2017

Starke Managing Counsel Daniel Albrecht veröffentlichte einen Fachartikel über das Thema" Legal Protection of Intellectual Property in China " in Recht der Internationalen Wirtschaft (RIW 2017) , Heft 05, Beilage, Seiten 1-12.

Sie können den gesamten Artikel hier downloaden: http://online.ruw.de/suche/riw/Legal-Protection-of-Intellectual-Property-in-China-e38688ef85a8d21972b84fb1cb8ad78b

Sample:

"To obtain trademark protection in China, an application for a China trademark can be filed through the national registration system or the international...

Read more about Schutz des Geistigen Eigentums in der VR China, in RIW 5, 2017